Dienstag, 18. November 2014

iPhone Cases

Hallo meine Lieben!
Ich habe mir überlegt mal einen etwas anderen Blog-Post zu gestalten und dachte mir 
"Wieso zeige ich Euch nicht meine iPhone Cases?", 
das ist mal etwas anderes und wird Euch sicherlich genauso interessieren wie meine Produkttests :-)
Wie ihr rechts auf meiner Wunschliste schon mitbekommen habt, habe ich seit einiger Zeit ein iPhone und was wäre ich denn für ein Mädchen, wenn ich mir nicht direkt ein paar Hüllen zugelegt hätte ^^
Das sind sie :-) Diese Schätzchen haben sich in den letzten drei Monaten bei mir eingenistet. Da ich der Meinung bin, dass die weiße und die durchsichtige Hülle nicht die interessantesten Hüllen aller Zeiten sind, werde ich Euch alle außer die beiden vorstellen. Na dann wollen wir mal :-)
Diese rosa Hülle mit den süßen Aussparungen am Apple-Logo und an der Kamera habe ich bei eBay für 4,30€ gekauft. Sie war super schnell da und für diesen günstigen Preis ist auch die Qualität sehr gut. Das Case ist vom Material her sehr dünn, liegt aber trotzdem gut in der Hand. 
Falls Ihr Euch für dieses Exemplar interessiert, dann könnt ihr sie hier finden.



Dieses tolle Case habe ich ebenfalls bei eBay entdeckt und habe 6,40€ dafür bezahlt.

Neben Gold ist es in Schwarz, Pink, Hellblau und Silber erhältlich.
Der Versand ging super schnell, sodass ich die Hülle ein paar Tage nach der Überweisung schon in meinem Briefkasten hatte und auch die Qualität ist sehr zufriedenstellend.

Bei Interesse findet ihr die Hülle hier


Wie Ihr Euch sicherlich schon denken könnt, habe ich auch diese Hülle bei eBay gekauft ^^
Die 4,99€ habe ich am 29.09.2014, also noch gleich am selben Tag, überwiesen, das Case wurde zwei Tage später am 01.10.2014 versendet und ist schnell bei mir angekommen.
Das Ombré-Design mit den Regentropfen hat mir direkt total gefallen und das Material ist auch sehr gut :-)
Falls Euch die Hülle genauso gut gefällt, könnt Ihr sie hier finden.
Dazu möchte ich anmerken, dass die Hülle auch für andere Handymodelle und in vielen anderen Farben erhältlich ist.


Und das hier ist meine Lieblingshülle ^^ Ich habe sie schon sehr oft im Internet gesehen und dieses Arielle-Design finde ich einfach total süß :-)
Sie hat mich 7,50€ bei Ebay gekostet und wurde sogar noch am Tag der Überweisung verschickt, sodass sie wirklich sehr schnell da war. Bis jetzt bin ich mit der Qualität sehr zufrieden und trage sie die meiste Zeit an meinem Handy.
Im Moment ist die Hülle bei dem Verkäufer nicht online, da sie immer sehr schnell ausverkauft ist, aber sie ist immer mal wieder verfügbar. 
Falls Ihr also gefallen an der Hülle gefunden habt, findet ihr den Verkäufer hier


So, dieses Case ist diesmal nicht von eBay, sondern von Primark :-)
Dort hat die Hülle 4€ gekostet und war bei dem "Aufhänger-Regal" für die iPhone Cases zu finden. 
Die Qualität finde ich jedoch nur okay, da die Hülle nur sehr schwer vom Handy zu lösen ist und man da wirklich Angst haben muss, dass sie zerbricht. Deswegen habe ich sie nur selten an meinem Handy, da ich auf gar keinen Fall möchte, dass sie kaputt geht ^^


Diese beiden Hüllen packe ich zusammen, da ich beide bei demselben eBay-Händler ersteigert habe und sie auch recht gleich aussehen :-) Die linke habe ich für 2,50€ und die rechte für 2€ ersteigert. Beide bestehen aus Aluminium bzw. die Rückseite und sind meiner Meinung nach von sehr guter Qualität. Auch der Versand ging sehr zackig :-)
Falls Ihr Interesse daran habt, solche Cases günstig zu ersteigern, dann könnt ihr hier den Händler finden.


Diese Hülle habe ich per Sofort-Kauf bei eBay für 2,99€ ergattert. Das Design hat mir auf den ersten Blick total gut gefallen und natürlich musste ich dann auch dieses hübsche Stück haben ;-) Zum Glück kam das Case, genauso wie die anderen sehr schnell an. Die Qualität des Materials ist sehr gut, wobei ich anmerken möchte, dass die Hülle nicht so leicht vom Handy abzulösen ist. Leider wird dieses Case momentan nicht mehr angeboten, aber hier könnt ihr trotzdem mal bei den anderen Artikeln des Verkäufers reinschauen :-)


Und zu guter letzt habe ich dieses süße Etui ebenfalls bei eBay für 1€ (+1,45€ Versand) ersteigert. Der Versand ging ruck zuck, das Material finde ich auch ganz okay, jedoch ist die Verarbeitung nicht die beste, was ich bei dem Preis jetzt aber auch nicht so tragisch finde. 
Das Etui gab es auch noch in anderen Farben, die man sich bei dem Händler im "Shop" aussuchen konnte. 
Falls jemand von Euch Interesse an dieser Hülle hat findet Ihr hier das Etui zum Sofort-Kauf, wenn es jedoch ersteigern möchtet, dann müsst Ihr selber in den Angeboten des Verkäufers stöbern, da eine Auktion ja auch irgendwann mal abläuft und das ja dann keinen Sinn machen würde Euch einen Link zu posten, der dann sowieso irgendwann abgelaufen ist :-)


Ich hoffe, dass Euch dieser Post gefallen hat und vielleicht war ja auch etwas interessantes für Euch dabei!

Bis zum nächsten mal!

Sonntag, 16. November 2014

[Review] Balea Trend It Up Volumen Puder

Hallöchen!
In diesem Blog-Post geht es um das Trend It Up Volumen Puder Lovely Berries.
Es verspricht sofort sichtbares, perfektes und lang anhaltendes Volumen mit extra starkem Halt, ohne das Haar zu beschweren.
Das Haar soll wunderbar strukturiert werden und unter Kontrolle bleiben. Zudem soll es herrlich nach frischen Erdbeeren duften.
Das Volumen Puder kommt in dieser Verpackung und kostet ca. 2€ was ich für ein 10g-Döschen total okay finde.
Die Anwendung sollte wie folgt verlaufen:
Das Puder in den Handflächen sorgfältig verteilen und in das trockene Haar einarbeiten. Für maximales Volumen das Puder direkt am Haaransatz einmassieren und nach Wunsch stylen.
Die Anwendung ist also sehr simpel und man muss nicht sehr viel Zeit aufwenden.
Mithilfe der praktischen Öffnung des Döschens kann man die Menge des Puders auch sehr leicht dosieren.

Meine Erfahrung mit dem Produkt
Eins, zwei Tage nachdem ich das Puder gekauft habe, wurde es direkt ausprobiert und ich muss leider sagen, dass ich sehr enttäuscht bin, da ich mir mehr von dem Produkt erhofft habe. Die Anwendung war zwar einfach und auch den Duft nach Erdbeere finde ich sehr toll, jedoch war ich mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden.
Die Bereiche, in denen das Puder aufgetragen wurde, waren total verklebt und fühlten sich beim durchfahren des Haares total verfilzt an. Da das Volumen auch nicht lange zu sehen war und ich dieses verklebte Gefühl einfach nur ekelhaft finde, werde ich das Puder auch nicht mehr aufbrauchen, sondern direkt wegschmeißen.

Ich hoffe, dass Euch der Post gefallen hat und dass ihr bald mal wieder reinschaut :-)

Samstag, 15. November 2014

[Review] Garnier Fructis "Prachtauffüller"

Hallo meine Lieben!
Nach einer ziemlich langen "Trockenzeit" was das Bloggen anbelangt, habe ich nun endlich wieder ein bisschen mehr Zeit und melde mich direkt mit einem neuen Review zurück :-)
Zwar habe ich hier eine sehr lange Zeit lang nichts mehr veröffentlicht, jedoch habe ich in der Zwischenzeit so einige neue Produkte getestet. Unter anderem auch die Prachtauffüller-Serie von Garnier Fructis.
Die komplette Haarpflegeserie besteht aus aus...
 Prachtauffüller Shampoo 
• Prachtauffüller Spülung
• Prachtauffüler Griffige Längen Serum
 Prachtauffüler Kräftigende Pflege-Creme-Kur

Die Produkte enthalten das sogenannte Fibra-Cylane Molekül, welches die Haarstruktur von innen verdichtet. Es dringt in die Haarfaser ein und verleiht ihr Stärke und jede Haarwäsche soll das Haar fühlbar und sichtbar verdichten.



Zudem enthalten die Produkte Granatapfel-Extrakt, was dem Haar Schwung und Geschmeidigkeit verleihen soll.



Besonders toll und ansprechend finde ich die Verpackung der Produkte. Die grell-pinke Farbe sticht einem direkt ins Auge und gefällt den weiblichen Kunden sicherlich sehr gut.



Dazu möchte ich betonen, dass ich den Duft der Produkte einfach fantastisch finde! Noch nie habe ich eine Haarpflegeserie benutzt, die so unglaublich gut geduftet hat. 

Total fruchtig nach Granatapfel, einfach toll


Das Shampoo

Das Shampoo ist schön ergiebig und schäumt sehr gut bei der Anwendung. Ich benutze das Shampoo bei jeder Haarwäsche direkt zusammen mit der Spülung, da meine Haarspitzen ohne die nachfolgende Spülung immer ein wenig trocken sind. Außerdem fetten meine Haare nicht so schnell wie sonst und ich muss sie nicht mehr so oft waschen, wie es vorher nötig war.


Die Spülung & die Pflege-Creme-Kur

Die Spülung als auch die Pflege-Creme-Kur lässt sich sehr gut ins Haar einarbeiten und lässt sich auch zügig wieder auswaschen. Die Spülung muss nur kurz einwirken gelassen werden während die Kur eine Einwirkzeit von mindestens drei Minuten hat. Beide Produkte machen das Haar schön geschmeidig und sehr gut kämmbar. 


Das Griffige Längen Serum

Das Griffige Längen Serum soll den "Volumen-Effekt" zusätzlich unterstützen und dünne Längen mit mehr Form, spürbar mehr Griff und Geschmeidigkeit versorgen.
1-2 Pumphübe des Serums sollen auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar aufgetragen und NICHT ausgespült werden. Schließlich soll man das Haar wie gewohnt trocken föhnen und die Längen seien danach üppiger, griffiger und spürbar geschmeidig.


Mein Fazit

Leider ist der versprochene Volumen-Effekt nicht zustande gekommen. Mein Haarvolumen ist genauso wie vorher und auch direkt nach der Anwendung hat sich nichts getan.
Trotzdem muss ich sagen, dass mir die "Prachtauffüller"-Serie im Großen und Ganzen trotzdem sehr gut gefallen hat.
 Der Duft ist bombastisch und hält auch einige Zeit nach der Haarwäsche an und die Verpackung mit diesem tollen Pink ist einfach super!
Ich werde das Shampoo, die Spülung und die Kur auf jeden Fall nachkaufen. Das Serum werde ich auch aufbrauchen, jedoch nicht mehr nachkaufen, da es nicht meine Erwartungen erfüllt hat und ich den Preis von ca.5€ etwas happig finde.


Ich hoffe, dass Euch das Review gefallen hat und dass ihr mir nicht böse seid, dass ich solange schon nichts mehr gepostet habe ;-)

Ab jetzt versuche ich wieder regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen
Bis dann!

Montag, 1. September 2014

[Review] Wet'n'Wild - Comfort Zone

Hallo meine Lieben!
Heute möchte ich Euch gerne meine Review zu der Wet'n'Wild - Comfort Zone Palette vorstellen :-)
Und zwar habe ich sie diesen Sommer in Madrid erstanden. Da bis jetzt leider kein Supermarkt in meiner Nähe die Wet'n'Wild Produkte führt, dachte ich mir "Die musst du jetzt aber mitnehmen!"
Und so sieht sie aus :-) Insgesamt sind es 8 Farben mit je 4 Nude-Tönen und 4 "Natur"-Tönen.

Dazu gibt es noch einen kleinen, beidseitigen Pinsel, welchen ich persönlich jedoch nur sehr selten nutze, da ich meine eigenen Pinsel bevorzuge.
Was ich besonders hilfreich finde, für diejenigen, die, so wie ich, keine professionellen Make-up-Artist-Erfahrungen haben, sind diese eingestanzten Wörter wie "Eyelid" oder "Crease". Denn auf der Rückseite der Palette befindet sich wie eine kleine "Karte", welche dir dann auf dem Bildchen von dem Auge anzeigt, an welcher Stelle welche Farbe aufgetragen werden sollte.
Natürlich muss man das nicht genau so machen und kann zwischen den Farben variieren, aber ich habe das dann mal so gemacht und bei mir sah es schließlich so aus:
Das Auftragen der Farben klappte sehr gut und der Lidschatten hat auch nicht so doof gekrümelt so, wie es ja leider viele an sich haben...
Außerdem muss ich sagen, dass ich sehr überrascht war von der Palette. Die Farben sind  so intensiv und schön, dass ich wirklich den Eindruck hatte, ich hätte eine viel teurere Palette anstatt eine für gerade mal 7€. Dazu kommt, dass sie den ganzen Tag über halten und nicht verschmieren. Einfach klasse!
Ich kann diese Palette wirklich jedem, wärmstens empfehlen und werde sie sicherlich nachkaufen!
Doch bevor ich mich jetzt verabschiede, gibt es noch mal einen Swatch von allen Farben :-)
So, das war es jetzt aber! ;-)
Bis bald! ♥

Dienstag, 8. Juli 2014

[Review] Garnier Ambre Solaire Bräunungs-Öl

Hallöchen meine Lieben!
Seit fast einer Woche bin ich jetzt aus dem Urlaub zurück und möchte Euch nun das 
Bräunungs-Öl aus der Garnier Ambre Solaire Reihe vorstellen.
Ich habe es bei dm für ca. 4-5€ (200ml) erstanden und möchte schon jetzt darauf hinweisen, dass es KEINEN UV-Schutz bietet, da es nur ein Bräunungs-Öl ist. Also cremt Euch vor dem Verwenden des Öls bitte mit einer Sonnencreme mit ausreichend Lichtschutzfaktor ein, da das Öl sonst nur das "Verbrennen" der Haut fördert.
Was ich sonst noch empfehlen kann, ist, dass Ihr Euch eins, zwei Mal ohne Öl sonnen geht, damit Eure Haut schon in Kontakt mit der Sonne war und eventuell schon mal ein wenig vorgebräunt ist.
Was ich hier besonders gut finde, ist die schmale Öffnung der Flasche. So kann das Öl nicht so schnell auslaufen, falls man beim Einreiben die Flasche umgestoßen hat und beim Entnehmen des Öls kommt nicht zu viel raus, da das Öl sehr ergiebig ist und eher wenig benötigt wird.
Nachdem Ihr Euch dann ausreichend mit Sonnencreme eingeschmiert habt und diese einziehen lassen habt, könnt Ihr das Öl dann auf allen beliebigen Stellen Eures Körpers auftragen, wobei Ihr jedoch die Augenpartie aussparen solltet. Falls trotzdem was ins Auge kommt, sollte es sofort und gründlich mit Wasser ausgespült werden.
Auch auf Eure Kleidung bzw. Badesachen solltet ihr acht nehmen, da sonst fiese Flecken entstehen können.

Während des Sonnenbades werdet ihr dann merken, dass das Öl nicht einzieht und die Öl-Schicht auf Eurer Haut bleibt. 
Manch einen wird das vielleicht stören, ich jedoch fand das ganz praktisch, da man sich nicht immer wieder neu einölen muss und die Haut diesen ölig-braunen Glanz beibehält, was doch bei dem anderen Geschlecht, ob männlich oder weiblich, durchaus gut ankommt ;-)

Mein Fazit:
Das Öl macht die Haut definitiv himmlisch weich und geschmeidig und verhilft zu einer schönen, gleichmäßigen Bräune. Ich konnte keine Flecken vorfinden und es sind bei mir auch keine Hautirritationen aufgetreten. Ich kann das Öl aufgrund seiner leichten Anwendung und der sehr guten Wirkung nur wärmstens empfehlen und möchte nur dazu ermutigen es auch mal auszuprobieren! :-)

Sonntag, 8. Juni 2014

[Review] Compeed® Blasenpflaster + Aloe Vera

Meine Lieben,
heute darf ich Euch dank www.der-beauty-blog.de und www.beautytesterin.de die Compeed® Blasenpflaster gegen brennenden Schmerz vorstellen. Eigentlich hätte ich den Bericht schon längst verfassen müssen, jedoch hatte ich bis vor kurzem noch keine Blase, weshalb ich die Pflaster nicht testen konnte.
"Das neue Compeed® Blasenpflaster gegen brennenden Schmerz hilft bereits bei den ersten Anzeichen einer Blase. Die starke Kombination aus der bewährten Hydrokolloid-Technologie und dem neuen Inhaltsstoff Aloe Vera schützt die gereizte Haut und beugt der Blasenbildung vor. Das neue Mitglied der Compeed® Familie ist pünktlich zum Frühjahrsbeginn ab April 2014 im Handel erhältlich."

Zur Behandlung der ersten Anzeichen einer Blase wie Brennen und Reibung
- Mit Aloe Vera, lindert sofort den brennenden Schmerz
- Schützt vor Blasenbildung
- Dünner und flexibler als ein normales Blasenpflaster – passt sich allen Stellen des Fußes an
- Haftet sicher über mehrere Tage und unterstützt somit eine schnelle Regeneration der Haut

Die Pflaster lassen sich sehr gut und leicht anbringen und halten auch bei vermehrten Duschen, was gerade an warmen Sommertagen der Fall ist, tagelang.
Nachdem man das Pflaster einige Zeit trägt bemerkt man es kaum, da es sich der Haut sehr gut anpasst und es farblos ist, was ein toller Vorteil bei offenen Schuhen ist.
Die Blasen heilen außerdem zügiger und man verspürt keine Schmerzen, auch wenn die Blasen wieder mit den Schuhen in Verbindung kommen.
Durch die kompakte Verpackung passen die Pflaster in jede Handtasche und sind jederzeit griffbereit! 
Ich kann die neuen Blasenpflaster nur empfehlen!

Montag, 12. Mai 2014

[Swatch] OPI Nail Lacquer "Pedal Faster Suzi!"

Hallo meine Lieben!
Jetzt gibt es endlich mal wieder einen Swatch von mir ^^ Und dieses mal ist es der wunderschöne 
"Pedal Faster Suzi!" aus der OPI Holland Collection
Ich muss sagen, dass es mein liebster OPI-Lack von allen ist, die ich bis jetzt habe. Man kann die Farbe zu jedem Anlass und zu jeder Jahreszeit tragen und ich kann mich nicht satt an ihm sehen. Das Rosa ist nicht zu knallig, aber auch nicht zu schlicht und dieser Glitzer dazwischen macht ihn wirklich perfekt! *-*
Er zickt beim Auftragen nicht rum, wodurch das Lackieren sehr zügig geht und die Trockenzeit dauert auch nicht lange. 
Wie gesagt, ich liebe diesen Lack und ich kann ihn wirklich nur herzlichst empfehlen.

Sonntag, 11. Mai 2014

[Review] Tetesept Badesalz "Farbenspiel"

Tagchen meine Süßen! ♥
Im Moment bin ich irgendwie total im Bade-Fieber. Höchstwahrscheinlich liegt es daran, dass ich im Moment gestresst bin, wegen der aktuellen Phase in der Schule und einfach ab und zu meine Ruhe brauche ;-) Dazu kommt jetzt auch noch, dass ich mir wieder einmal eine fiese Erkältung eingefangen habe und diese nicht wirklich zu einem guten Lernen beiträgt.. Aber wie auch immer, heute Morgen habe ich das Tetesept Badesalz "Farbenspiel" ausprobiert.
"Erst rot, dann violett – ein Badevergnügen für Seele und Sinne, mit dynamisch wechselnden Farben und dem Duft von schwarzem Holunder und Magnolie.
Farben beruhigen oder beleben, entspannen oder regen an – in jedem Fall haben sie eine positive Wirkung auf Sinne und Seele.Tetesept Farbenspiel Pflegebäder beruhen auf dieser Erkenntnis und rufen durch den Wechsel von einer Farbe zur anderen in Verbindung mit der Wärme des Bades verschiedene,angenehme Stimmungen hervor. Ein fein auf die Farben abgestimmter Duft rundet das magische Badeerlebnis ab und bringt Körper und Geist in harmonischen Einklang.Spüren Sie die einzigartige Wirkung von Tetesept Farbenspiel mit natürlichem pflegendem Öl."

Als ich die Tüte aufgemacht habe und mir das Salz angeschaut habe, haben mich diese blauen Teilchen, aus irgendeinem Grund, erstmal an Trockenfutter für Katzen erinnert. Das liegt wohl daran, dass meine Oma früher so eins für ihren Kater hatte, was zwar gelb war, aber dieselbe Form hatte :-D Das Salz hat schon in dem Tütchen sehr gut und frisch geduftet.
Da man diesen Farbwechsel ja während des Badens erleben soll, steht auf der Verpackung, dass man das Salz erst in die Wanne geben soll, wenn sie komplett gefüllt ist.
So habe ich es dann auch gemacht..
Das Ganze ein bisschen verteilt...
Zu Beginn des Badens...
Während und nach dem Bad...
Die Idee mit diesem Farbwechsel-Effekt fand ich sehr toll und sie wurde auch ganz gut umgesetzt :-) Dagegen ist der pflegende Teil leider auf der Strecke geblieben.. Meine Haut fühlte sich schon während des Badens eher stumpf an und nach dem Baden war sie schließlich sehr trocken. Das Badesalz hat das Wasser zwar minimal ölig gemacht, jedoch war das nicht genug und die Haut ist eher ausgetrocknet. Das finde ich persönlich sehr schade und aus diesem Grund, werde ich dieses Tütchen nicht nachkaufen...

Samstag, 10. Mai 2014

[Review] Schwarzkopf Essence Ultime "Omega Repair" Shampoo & Spülung

Hallo meine Beauties!
Vor einiger Zeit habe ich angefangen, das Shampoo und die Spülung der neuen Schwarzkopf-Serie "Essence Ultîme" Omega Repair zu nutzen.
"Die besonders reichhaltige Formel repariert Haarschäden in den Zellen und verhindert Spliss bis zu 90%.* Für natürlich schönes Haar und gesunden Glanz. (* Shampoo in Verbindung mit Spülung)"

Beide Produkte enthalten Omega-Öl und sind speziell für geschädigtes und ausgelaugtes Haar entwickelt worden. Außerdem versprechen sie einen gezielten Haar-Wiederaufbau, Spliss-Kontrolle und Repair-Effekt, wobei die Spülung noch zusätzlich eine Express-Kämmbarkeit hervorrufen soll.

Ich habe beide Produkte jetzt ca. 3-4 Wochen lang getestet und muss sagen, dass ich das Shampoo, als auch die Spülung total klasse finde!
Der Geruch ist blumig-mandelig und erinnert mich leicht an eine Bodylotion. Wer schon mal die Tiefen-Repair Balsam Spülung aus der Supreme Selection Reihe von Syoss hatte, kann sich an diesem Geruch orientieren, denn der ist genau gleich.

Das Shampoo ist sehr ergiebig und schäumt sehr schnell. Auch nach einer Haarwäsche ohne die Spülung fühlen sich die Haare total weich und gepflegt an und duften super gut.
Auch die Spitzen der Haare sind sehr weich und geschmeidig.

Die Spülung habe ich mindestens einmal in der Woche genutzt und auch mit ihr war ich sehr zufrieden. Das Haar lässt sich damit sehr gut kämmen und es wird himmlisch weich. Außerdem glänzt es sehr gepflegt.

Nach den ca. 4 Wochen habe ich das Gefühl, dass sich die Struktur meiner Haare deutlich verbessert hat. Meine Haare sind deutlich erholter und viel gesünder.
Ich bin 100%ig überzeugt von dieser Haarpflegeserie und werde die beiden Produkte auch in Zukunft weiterhin verwenden!

Montag, 5. Mai 2014

[Review] Balea "Bademomente Blütenzart"

Hallo meine Lieben!
Morgen fängt schließlich der Prüfungsstress bei mir an und ich versuche die nächsten Wochen heil zu überleben :-P Falls Ihr auch im Prüfungsfieber seid oder einfach so Stress habt und Euch mal so richtig entspannen wollt, dann nehmt doch einfach ein schönes Bad und kümmert Euch nur mal um Euch :-)
Das habe ich heute auch gemacht und hab's mir im Badesalz "Bademomente Blütenzart" von Balea mal wieder gut gehen lassen.
"Das duftende Verwöhnerlebnis: Pflegen Sie Ihre Sinne mit den duftenden Bademomenten von Balea. Genießen Sie Ihr Bad "Blütenzart" - die harmonische Einheit aus Meersalz und einer bezaubernden Duftkomposition nach Kirschblüte und Jasmin entführt Sie in eine angenehm entspannende Welt.
Die Balea Bademomente Blütenzart sind vegan." *
Das wunderbar rosa/pinke Badesalz duftet schön nach frischen Blumen und erinnert mich an Frühling ^^
Sobald das Salz ins einlaufende Wasser gegeben wird, färbt sich das Badewasser leicht rosa und es bildet sich eine leichte Schicht Öl darauf, was ich sehr gut finde, aufgrund des Pflegeaspekts der Haut. Das wollte ich jetzt mal erwähnen, da ich schon öfters gehört habe, dass manche Personen so ölige Bäder gar nicht mögen..
Während des Badens hielt der Duft und die Farbe des Wassers an und nach dem Aussteigen, fühlte sich meine Haut schön weich an und hat toll geduftet.
Der Duft verflog schließlich nach einiger Zeit, jedoch ist meine Haut jetzt auch noch weich :-)
Mein Fazit:
Für den Preis von 0,55€ ist dieses Badesalz wirklich super toll! 
Ich bin rundum zufrieden und für zwischendurch ist es eine sehr gute Alternative, wenn man sich auch gerne mal was anderes gönnen möchte.
In Zukunft werde ich mir sicherlich öfters mal das eine oder andere Tütchen kaufen gehen
* Werbetext des Herstellers

Donnerstag, 1. Mai 2014

[Swatch] Essie "go ginza"

Hallöchen meine Lieben!
Vor ein paar Wochen habe ich bei einem Gewinnspiel auf Instagram mitgemacht und hatte mal Glück! :-)
Ich habe eine Yankee Candle Tart gewonnen und durfte mir einen Lippenstift aus dem Standardsortiment von Maybelline und einen Nagellack aus dem Standardsortiment von essie aussuchen :-)
Da ich es mir bei der Wahl meiner Nagellacke immer recht schwer mache, habe ich ein bisschen im Internet gesurft und bin dann zu dem Entschluss gekommen, mich für "go ginza" zu entscheiden
Also war meine Mail an das liebe Insta-Mädel schnell abgeschickt 
und nach ein paar Tagen war mein Päckchen schon da...
"go ginza" ist ein schöner rosé-flieder-farbener Ton und hat mich direkt in seinen Bann gezogen. 
Der Lack zickt nicht rum, lässt sich sehr gut auftragen und die Trockenzeit ist auch hervorragend.
Mir gefällt der Lack sehr gut und er zählt jetzt schon zu meinen Lieblingen