Freitag, 28. August 2015

[Preview] Benecos Natural BB Cream 8 in 1

Halli hallo Ihr Lieben!
Vor einiger Zeit habe ich ein Päckchen, voll mit Kosmetikartikeln, erhalten und möchte Euch jetzt das erste Produkt vorstellen. Und zwar handelt es sich um die Natural BB Cream 8 in 1 von benecos.
Die Creme habe ich in dem Farbton FAIR erhalten...
...was mich sehr gefreut hat, da diese Nuance ganz gut zu meinem Hautton passt.
Zuerst einmal möchte ich gerne auf die Inhaltsstoffe eingehen. Das wären dann folgende...

Aqua, Citrus Limon Fruit Water, Glycerin, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Acacia Decurrens/Jojoba/Sunflower Seed Cera/Polyglyceryl-3 Esters, Isoamyl Laurate, Sucrose Distearate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Glyceryl Stearate Citrate, Simmondsia Chinansis (Jojoba) Seed Oil*, Galactoarabinan, Cetyl Alcohol, Glyceryl Caprylate, Cera Alba (Beeswax), Lauroyl Lysine, Silica, Euterpe Oleracea (Acai) Fruit Oil*, Sucrose Stearate, Phenethyl Alcohol, P-Anisic Acid, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Extract, Limonene, Dehydroxanthan Gum, Sodium Hydroxide, Parfum (Essential Oils), Tocopherol, Talc, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Sodium Hyaluronate, Citral, Linalool; Ci 77891, Ci 77492, Ci 77491, Ci 77499

Wie man sieht, sind die Inhaltsstoffe völlig unbedenklich und wer möchte, kann sich hier nochmal genau einlesen.

Die Creme verspricht...
- ein ebenmäßiges Hautbild (lichtbrechende Pigmente)
- einen korrigierten Teint (ebenfalls lichtbrechende Pigmente)
- eine hautberuhigende Wirkung (Granatapfelsamenextrakt)
- einen mattierenden Effekt (absorbierender Puder)
- einen Schutz vor freien Radikalen (Acaiöl, Hyaluronsäure)
- ein angenehmes Hautgefühl (Acaiöl)
- feuchtigkeitsspendende Wirkung (Hyaluronsäure)


und hält das auch ganz gut ein. Sie deckt gut und ruft nicht diesen "Ach die trägt Make-Up"-Effekt hervor. Zugleich ist sie sehr angenehm auf der Haut und lässt das gesamte Hautbild gesünder und ebenmäßiger wirken. Hautirritationen oder sonstige störende Nebeneffekte hat sie nicht hervorgerufen, was mich sehr zufrieden gestimmt hat :-)
Das einzige Manko ist leider der Duft... Da es ein Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen ist, hat sie auch einen dementsprechenden Geruch, der mich aber nach und nach etwas angeekelt hat. 

Sonst war ich aber sehr zufrieden mit der Creme und kann sie nur weiterempfehlen! :-)

Samstag, 20. Juni 2015

[Review] Ardell Glamour Lashes 105 Starter Kit

Hallöchen meine Lieben!
Dank www.beautytesterin.de durfte ich für Euch die Glamour Lashes Nr.105 von Ardell testen. 
Sie sind für 9,99€ bei Douglas und Amazon erhältlich.
Das Starter Kit beinhaltet ein Paar Wimpern, den dazugehörigen Kleber und einen Applikator, der das Anbringen der Wimpern erleichtert. Die Ardell 105 Black gehören zur Glamour Linie von Ardell und sind üppige, dramatische Wimpern mit einem sehr schönen Schwung. Durch das transparente Wimpernband lassen sich die Wimpern unauffällig am eigenen Wimpernkranz ansetzen. Sie sind per Hand geknotet und gefiedert, um eine perfekte Homogenität zu erzielen.
Hier könnt Ihr die Wimpern noch einmal von Nahem betrachten..
Da ich keine Expertin in Sachen "Falsche Wimpern" bin, hat das Anbringen sicherlich um einiges länger gedauert, als bei erfahrenen Personen, jedoch ging es meiner Meinung nach für meine Anfänger-Fähigkeiten sehr zügig, wobei mir auch die mitgesendete Anleitung sehr geholfen hat.
Auch das Ergebnis hat mich wirklich beeindruckt..
Die Wimpern sind auffallend, aber gleichzeitig auch sehr natürlich. Sicherlich werde ich sie nicht regelmäßig für den Alltag verwenden, jedoch werde ich sie zu besonderen Anlässen mit Sicherheit öfters nutzen, da sie mehrfach verwendbar sind und auch sehr lange und beständig halten, aufgrund des qualitativ sehr hochwertigen Wimpernklebers.
Ich kann sie Euch jedenfalls wirklich wärmstens empfehlen und falls Ihr weitere Frage zu den Wimpern habt, könnt Ihr mir gerne ein Kommentar da lassen :-)

Donnerstag, 18. Juni 2015

[Review] Invisibobble Haargummis

Hallo Ihr Lieben!
In dieser Review möchte ich Euch gerne die, zurzeit sehr beliebten, Invisibobble Haargummis vorstellen. In meinem Fall sind es die "sparkling clear"-Bänder aus der limitierten "sweetheart collection".
In jedem Päckchen sind drei Haargummis enthalten und ein Päckchen kostet 4,95€, was ich persönlich für drei Haargummis etwas teuer finde.. Aber gut, die Neugier hat mich eben gelockt, also habe ich die fast 5€ eben dafür hingelegt.
Die Bänder sehen aus wie Telefonkabel und bestehen aus Kunstharz.
Laut der Webseite sollen sie folgende Vorteile mit sich bringen:
- Hinterlassen keine Abdrücke nach dem Tragen, da sich der Druck auf's Haar geschickt verteilt
- Vermeidet Kopfschmerzen, da das Haargummi durch die Druckverteilung nicht an den Haaren oder an der Kopfhaut zieht
- Starker Halt, durch die Spiralform
- Vermeidet Spliss und Haarbruch, durch der immer glatt bleibenden Oberfläche, die nicht an den Haaren reibt
- Wasser- und Schweißabweisend, also kein Vollsaugen oder Ausleihern
- Vermeidet ziepen und ausgerissene Haare, durch die glatte Oberfläche und klare Formgebung- Antiallergisch, da sich die Oberfläche nicht mit Bakterien vollsaugt und es sich einfach reinigen lässt
- Tragbar mit jedem Haartyp
Ich mag die invisibobbles sehr gerne, da sie die oben genannten Kriterien komplett erfüllen und sehr leicht handzuhaben sind. Ausleihern tun sie ab und zu jedoch schon, sodass die Bänder sehr weit sind und man sie sehr oft um den Zopf binden muss. Das lässt sich aber folgendermaßen beheben: Die Haargummis einfach in heißes, am besten vorher gekochtes, Wasser geben und schon ziehen sich die Kunstharz-Bänder wieder zusammen und erhalten ihre alte Form :-)
Ich hoffe, dass Euch diese Review gefallen hat und für weitere Fragen Eurerseits stehe ich natürlich zur Verfügung, also lasst mir gegebenenfalls ein Kommentar da :-)

Dienstag, 26. Mai 2015

[Review] eos Lippenbalsam "strawberry sorbet"

Hallo meine Lieben!
Da nun schon einige Zeit vergangen ist und ich schon lange keinen Post mehr verfasst habe, dachte ich mir, dass ich Euch heute mal eine Review zum eos Lipbalm in der Sorte Strawberry Sorbet erstelle :-)
Ich habe ihn vor ein paar Wochen bei Douglas gekauft, zusammen mit einem Päckchen Invisibobbles (wozu natürlich auch noch ein Review kommen wird), da ich einen Gutschein hatte und nichts besseres gefunden habe ^^
Zur Zeit werden diese süßen Kügelchen ja sehr gehypt, was ich vollkommen verstehen kann. Sie sind klein und handlich, es gibt sie in vielen verschiebenen Farben und Geschmäckern, sie sind sehr stylisch und bestehen zu 100% aus biologischen Stoffen. Doch ist die Pflege wirklich so viel besser?
Zuerst einmal finde ich es sehr positiv, dass die Inhaltsstoffe 95% organisch und 100% natürlich sind. Nicht so, wie viele andere Lippenbalsame, die sehr viele chemische Komponenten beinhalten. Er ist reich an Antioxidantien, Vitamin E, Sheabutter und Jojobaöl, wodurch die Lippen total weich werden und ihre natürliche Feuchtigkeit bewahrt wird. Zudem enthält er keine Vaseline und Parabene und ist gluten- und phthalatenfrei. 
Der eos lässt sich sehr gut und geschmeidig auftragen und hinterlässt einen pflegenden Film, durch den die Lippen lange geschmeidig und mit Feuchtigkeit versorgt bleiben. In den Behälter ist eine angemessene Menge an Lippenbalsam enthalten und Geruch und Geschmack sind wirklich toll! 
Ich kann die eos lip balms wirklich vom ganzen Herzen weiterempfehlen, jedoch finde ich den Preis von 5,99€ etwas heftig.. Ich persönlich würde ihn mir nur mit einem Gutschein nochmal kaufen, da ich finde, dass es auch viele Lippenpflegeprodukte gibt, die genau so gut sind, jedoch um einiges günstiger sind.

Donnerstag, 12. Februar 2015

[DIY] Prada Marfa Leinwand

Hallöchen meine Lieben!
In dem folgenden Post geht es darum, wie Ihr Euch Eure eigene Prada Marfa Leinwand mit ganz wenig Aufwand und für kleines Geld selber gestalten könnt. 
Da dieses Bild im Kauf sehr teuer ist, habe ich mich dazu entschieden es einfach selber zu machen, denn das sieht genau so gut aus und macht dazu auch noch Spaß! :)
Für Eure DIY Prada Marfa Leinwand braucht Ihr folgendes..
eine Leinwandeinen Drucker, einen Permanent Markereinen Bleistifteine Schereein Geodreieck oder Linealein Radiergummi und eine Nagelschere.

Die meisten Dinge hatte ich sowieso schon zu Hause, aber die Leinwand habe ich für 3€ und den Permanent Marker für 2€ bei Tedi gekauft. 

Als erstes sucht Ihr Euch ein Prada Marfa Motiv aus dem Internet. Ihr könnt zum Beispiel das hier nehmen. Das druckt Ihr dann in einer, für Eure Leinwand passende, Größe aus und beginnt, die einzelnen Buchstaben auszuschneiden, sodass nur noch das weiße Blatt übrig bleibt und als Schablone dienen kann.
Diese Schablone positioniert Ihr dann so auf die Leinwand, wie Ihr es gerne haben möchtet und zeichnet die Umrisse der Schrift dann mit einem Bleistift nach. Wenn Ihr das geschafft habt, malt ihr die Umrisse dann mit dem schwarzen Permanent Marker aus.
Bei mir hat die ganze Arbeit mit dem Ausschneiden, Abzeichnen, Ausmalen etc. ungefähr 2-3 Stunden gedauert, aber ich denke, dass es sich auf jeden Fall lohnt! :)
Wie Ihr ja oben schon gesehen habt, sah meins am Ende schließlich so aus..

und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Am gleichen Abend habe ich es dann noch ganz stolz aufgehangen und nun hat es über meinem Bett sein Platz gefunden.
Ich hoffe, dass Euch dieses DIY Tutorial gefallen hat und dass Ihr bald mal wieder vorbei schaut! :)
Bis dahin!

Samstag, 24. Januar 2015

[Review] Prada "Candy L'Eau" Geschenkset

Hallöchen meine Lieben!
Eigentlich war ich schon mitten in der Review zu meiner Naked 3 Palette, jedoch ist mir gerade aufgefallen, dass ich einen Fehler bei den Swatches gemacht habe und, aus irgendeinem Grund, ein paar Töne nicht abgelichtet habe.. :'(
Da ich jetzt also erstmal nicht weitermachen kann und erst die Tage neue Swatches machen werde, erstelle ich also schon mal eine Review zu dem Weihnachtsgeschenk von meinem Freund :)
Und zwar hat mein Liebster mir folgendes geschenkt...
Ein Geschenkset vom Parfum Prada Candy L'Eau 
Als er mir dieses große, runde Geschenk aus der Douglas-Tüte in die Hand gedrückt hat, war ich erstmal sehr verwundert und dachte mir schon "Ach du meine Güte, was hat er dir denn da gekauft?!" :') 
Ich wusste wirklich nicht, was dieses Runde Objekt sein könnte und dann war es auch noch von Douglas o.O
Als ich aber schließlich anfing das Geschenk zu öffnen und schon den Schriftzug an der Seite der Kiste lesen konnte, war es mir dann auch endlich klar. Den Duft hatte ich schon länger im Auge, 
konnte mich aber nie dazu bringen, ihn endlich zu kaufen.
Also hat das dann einfach mal mein Freund für mich übernommen :')
In dem Set ist ein 50ml Flakon "Prada Candy L'Eau" und 75ml der so genannten "Candy Lotion" enthalten.


Das Parfum duftet himmlisch süß, hat dabei auch einen leicht herben Akzent, was ich persönlich aber nicht schlimm finde. Ich würde eher sagen, dass das, das besondere an dem Duft ist. 

Da ich jedoch kein Experte bin, im Beschreiben von Düften gibt es hier die offizielle Beschreibung des Parfums:


"Die frische und heitere Stimmung von Prada Candy L’Eau ergibt sich aus einem Mix von spritzigen, strahlenden und süß verführerischen Noten. Ein sinnliches Trio von Weißen Moschusnoten, Benzoe und Karamell wird durch die Präsenz von sprühenden Citrus- und Blumennoten unendlich verfeinert. Diese schwungvolle Sinnesreise spiegelt die vielen Facetten von Candy L'Eau wieder: fröhlich, sanft und kultiviert."



Ich habe das Eau de Parfum "Prada Candy" zum Vergleich getestet und muss sagen, dass ich es wirklich schrecklich finde und das Eau de Toilette viel viel lieber mag, da das EdP viel zu herb duftet und ich das überhaupt nicht mag.

Deshalb denke ich, dass das Eau de Toilette eine tolle Alternative für diejenigen ist, denen das EdP nicht so gefallen hat.


Die dazugehörige "Candy Lotion" duftet nach ganz klassischer Body Lotion mit einem kleinem Spritzer des Parfums. Also schön dezent und nicht zu aufdringlich. 

Als ich das erste mal an dem Fläschchen gerochen habe dachte ich mir erst:,,Hmm... Das duftet ziemlich nach Wandfarbe." Aber wenn man die Lotion erst einmal auf der Haut hat, dann ist das nicht mehr der Fall.. Zum Glück :')
Die Creme zieht auch sehr schnell ein und der Duft verbleibt schön lange auf der Haut.
Ein schönes Feature des Geschenksets ist die tolle Schachtel, aus der man das Plastik entfernen kann und zum Beispiel als Make-Up-Behälter verwenden kann. 


Fazit: Ich bin mit meinem Geschenk vollkommen zufrieden und kann mir für mich keinen besseren Duft vorstellen. Das Set kann ich nur wärmstens weiterempfehlen und würde jedem raten, diesen Duft mal zu testen. 



Bei großen Online-Shops wie Douglas, Sephora & Co. habe ich das Set leider nicht gefunden, jedoch kann man es bei einer Internetseite namens Nelly.com bestellen.



Damit verabschiede ich mich jetzt von Euch und wünsche Euch noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende!

Bis bald!

Freitag, 16. Januar 2015

[Review] Kneipp Badekristalle "Willst du mit mir baden gehen?"

Hallo Ihr Lieben!
Als erstes möchte ich Euch allen ein frohes, neues Jahr wünschen!
Ich weiß, das kommt etwas spät, aber lieber später als nie! ;-)
Eigentlich wollte ich Euch zum neuen Jahr mit einer Review zu meiner neuen Naked 3 von Urban Decay überraschen, aber bis jetzt war es noch nicht sonnig genug, um wirklich gute Swatches machen zu können :-(
Ich hoffe sehr, dass sich das bald ändert und das Wetter endlich mal etwas besser wird.
Also stelle ich Euch erstmal die Badekristalle "Willst du mit mir baden gehen?" von Kneipp vor..
Das Tütchen finde ich super niedlich und ist passend für Groß und Klein ;-)

Sie duften nach Apfelsine und Zitrone und werden ganz normal wie andere Badesalze, beim Einlaufen der Badewanne, ins Wasser gegeben.
Die Kristalle sehen dann folgendermaßen aus...
Sie sind leicht orange/rötlich und duften total fruchtig :-)
Nach dem hinzufügen der Kristalle sieht das Wasser dann so aus..
Schööön orange :-)
Wenn man das Bad betrat kam einem schon ein toller fruchtig-orangiger Duft entgegen, denn das gesamte Bad roch wirklich himmlisch.
Das Badewasser war schließlich leicht ölig, was natürlich die Haut sehr pflegt. Ausgetrocknet war meine Haut danach überhaupt nicht und man hat auch noch eine Zeit lang nach dem Bad nach Orangen geduftet ^^
Ich würde mir die Badekristalle auf jeden Fall wieder kaufen und kann sie Euch nur wärmstens empfehlen! :-)
Bis dann, meine Lieben!