Tipps & Tricks

13. SCHWELLUNGEN UND RÖTUNGEN
Mehrere Beutel schwarzen Tee aufbrühen, ziehen lassen und die Beutel gut durchtränkt ins
Gefrierfach legen. Je nach Bedarf ein oder zwei Beutel rausholen, etwas antauen lassen, zehn Minuten auf die geschlossenen Augen legen und relaxen. Das mildert Schwellungen und Rötungen.


13. AUSGETROCKNETER MASCARA

Geht die Wimperntusche auf den Rest zu und lässt sich nicht mehr auf das Bürstchen

befördern, oder ist die Tusche leicht eingetrocknet? Das Wimpernbürstchen einmal kurz unter heißes Wasser halten, in den Tuscheköcher drehen und diesen kurz mit dem Fön anpusten. Die Wimperntusche wird wieder weich und hält noch bis zum Kauf einer neuen.

12. WEICHE WELLEN IM HANDUMDREHEN

Wenn es morgens mal schnell gehen muss, einfach die Haare nach dem Waschen durchkämmen, Hitzespray in die Haare, wie zum Beispiel Schwarzkopf got2b Schutzengel, auf die handtuchtrockenen Längen sprühen und am besten nochmal durchkämmen. Die Haare fast trocken föhnen, in vier Partien teilen und jede so lange in sich drehen, bis eine Kordel entsteht, die sich von selbst zum Knäuel rollt, alle feststecken, noch mal kurz heiße Föhnluft draufpusten, komplett auskühlen lassen und erst dann öffnen und mit den Fingern durchwuscheln.

11. KAPUTTER LIDSCHATTEN
So kannst du deinen kaputtgegangenen Lidschatten retten:
Fülle den krümeligen Lidschatten in ein kleines Gefäß und gib ein paar Tropfen Alkohol dazu.
Anschließend kräftig durchrühren und die Masse wieder ins Pfännchen füllen. 
Dann ein Kosmetiktuch darüberlegen und den Lidschatten mithilfe einer Münze festdrücken. 
Nur noch trocknen lassen und dein Lidschatten ist wieder einsatzbereit!


10. SCHLUPFLIDER
Ein kleiner Trick macht Augen mit Schlupflidern groß und ausdrucksstark: Trage dunkelbraunen oder dunkelgrauen Lidschatten in der Lidfalte auf. Als Ergänzung kommt ein heller Ton aufs Lid und unter die Augenbraue.

9. VERSCHMIERTE MASCARA
Wimperntusche löst sich, wenn sie feuchte Haut berührt - ist sie wasserfest, kann sie beim Kontakt mit dem Hautfett verschmieren. Wenn du vor dem Tuschen die Haut um die Augen herum leicht mit Transparentpuder betupfst, gibt's keine schwarzen Pandabär-Augen mehr: Der Puder saugt Fett und Feuchtigkeit auf, sodass die Haut trocken und die Farbe auf den Wimpern bleibt.

8. HAARFETT
Super in Eile und keine Zeit zum Duschen? Einfach Babypuder auf dem Haar verreiben und fertig! Das Fett ist nicht mehr zu sehen und das Babypuder gibt dem Haar zusätzlich Volumen!

7. AUGENRINGE
Bei fiesen Augenringen, nimm zwei Wattepads und tunke diese in kalten Kaffee! Lege sie auf die Augen und lasse sie ca.10 Minuten drauf!

6. MAKE-UP PINSEL
Reinige unbedingt einmal im Monat Puderpinsel & Co. mit mildem Shampoo. So verhinderst Du Bakterienansammlungen, die Pickel verursachen.

5. GESICHTSWASSER-HILFE
Damit nicht das Wattepad Dein gutes Gesichtswasser schluckt: Halte das Pad kurz unter Wasser. Ausdrücken und dann erst das Gesichtswasser auf das Pad geben.

4. DELLEN IM NAGELLACK
Oops, Nägel gerade frisch lackiert und schon die erste Delle? Tupfe etwas Nagellackentferner auf eine Fingerspitze und streiche vorsichtig über die Delle, bis sie sich glättet.

3. GLÄNZENDE HAUT
Bei glänzender Haut einfach das Gesicht mit kaltem, schwarzem Tee abspülen, einziehen lassen und nicht abwaschen. Der schwarze Tee zieht die Poren zusammen und mindert den Glanz. Wer partiell glänzt, kann die Stellen mit einem teegetränkten Wattebausch betupfen.

2. LIPPENPFLEGE IM WINTER
Ideal für spröde Winterhaut: die Lippen mit einer angefeuchteten Zahnbürste (manuell oder elektrisch) etwa 30 Sekunden sanft kreisend bürsten. Anschließend dünn Honig auftragen.

1. HAARSPÜLUNG
Erwärme Deine Haarspülung für 15 Sekunden in der Mikrowelle. Beim Auftragen öffnet sich durch die Wärme die oberste Schuppenschicht der Haare, und die Wirkstoffe dringen besser ein.

Kommentare:

  1. Den Tipp mit dem kaputten Liedschatten muss ich ja direkt mal ausprobieren :) was für Alkohol würdest du denn dazu empfehlen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher immer Bacardi verwendet und es hat immer sehr gut geklappt :)
      Also wenn du Getränke nimmst, weil man ja schon sowas öfters im Haus hat, dann schon sehr hochprozentiges wie eben Bacardi oder Vodka. Aber falls du puren Alkohol im Haus haben solltest, dann kann man den auch sehr gut nehmen :-)

      Löschen